Strafrecht


Ihre Rechte als Beschuldigter im Strafverfahren:

*  Das Recht zu schweigen (Name und Wohnort ist anzugeben)
*  Das Recht, sich nicht selbst zu belasten
*  Das Recht, die Aussage zu nahen Angehörigen - das sind auch LebensgefährtInnen - zu verweigern, wenn Sie diese belasten würden oder der Schande aussetzen würden
*  Das Recht, nicht unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen zu werden
*  Das Recht, bis zur rechtskräftigen Verurteilung als unschuldig behandelt zu werden
*  Das Recht, innerhalb von 48 Stunden dem zuständigen Untersuchungsrichter vorgeführt zu werden, wenn sie festgenommen wurden

Anwaltskanzlei Unterweger, Buchfeldgasse 19a, A-1080 Wien, www.unterweger.co.at